Barrierefreier Zugang zum Dom

Unser Dom steht allen Menschen offen und bietet Zugang zu Gottesdiensten, Hochzeiten, zu Konzerten, zur persönlichen Andacht und zu Besichtigungen. Dieser Zugang ist baulich gesehen nicht wirklich für alle ohne Barrieren. In einer mehrjährigen Projektphase wurde auf Initiative des Kirchgemeinderats und in Zusammenarbeit mit Pfarreirat, Denkmalschutz und dem Architekten Joseph Schmid (Fachstelle für hindernisfreies Bauen) eine wert- und substanzerhaltende Lösung erarbeitet. Die Lösung umfasst beim Seiteneingang Nord eine Podest- und Rampenfläche aus Pflastersteinen mit visueller Kontrastierung zur bestehenden Pflästerung, eine Automatisierung der Aussentüre, eine Anpassung der Innentüre und ein rollstuhlgerechtes Längsparkfeld (bereits realisiert) in der Kirchgasse. Die Vorstellung des Projektes erfolgte an der Kirchgemeindeversammlung vom Mai 2018 und ist auf unserer Homepage www.rkk-arlesheim-muenchenstein.ch aufgeschaltet. Die approximativen Kosten belaufen sich aufgrund der umfangreichen Auflagen durch den Denkmalschutz auf ca. Fr. 90’000.-. Um das Projekt ‚barrierefreier Zugang Dom‘ zu realisieren, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir haben folgendes Spendenkonto eingerichtet: Raiffeisenbank Arlesheim, IBAN Nr. CH23 8077 6000 0011 0311 3 lautend auf: Röm.-Kath. Kirchgemeinde, Spendenkonto, Domplatz 10, 4144 Arlesheim. Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und freuen uns auf Ihre wohlwollende Unterstützung, die den Weg für eine wirklich allen offen stehende Kirche ebnet.

Konrad Borer   Projektverantwortlicher (Vizepräsident Kirchgemeinderat Arlesheim)

 

Hindernisfreie Erschliessung Dom zu Arlesheim: 1. Projekt