Konzerterlebnis in der Kirche

Am Sonntag, 11. November bot der Cäcilienchor in der Pfarrkirche ein erhebendes geistliches Konzert. Den Höhepunkt bildete die Missa Sancti Hieronymi von Michael Haydn, ein Werk, das sich unter anderem durch die besondere Instrumentierung (Bläserensemble) und eine meisterliche, am Konzert gut hörbare Durcharbeitung der Fugen auszeichnet. Davor erklang die Motette “Jesu meine Freude” von Johann Sebastian Bach und als instrumentales Zwischenspiel der bekannte Kanon in D von Johann Pachelbel in einer Fassung für vier Oboen. Der Chor unter der Leitung von Rolf Herter trat konzentriert und engagiert auf, im gut abgestimmten Dialog mit den Gesangssolisten und bestens unterstützt durch das Instrumentalensemble. Sie alle trugen zu einem froh stimmenden Konzerterlebnis bei.

Josef-Anton Willa