Liebe Gemeindemitglieder

Zwei gute Wochen sind schon vergangen, seitdem Sie mich in Ihrer Mitte sowohl durch Ihre offiziellen Vertreter als auch persönlich begrüsst und willkommen geheissen haben. Jeder Augenblick der Begegnung ist mir in erfreulicher Erinnerung geblieben und erfüllt mich täglich mit Freude und mit Dankbarkeit. Dieses kurze Schreiben sei dafür ein Ausdruck meiner Dankbarkeit, Ihnen allen gegenüber. Die mir von mehreren Menschen ins Ohr geflüsterte Worte: «Wir sind froh, dass Sie da sind!» können nur ermutigend wirken. Hiermit gestärkt, darf ich Gott für seine Fügung danken. Und, erfüllt mit Zuversicht und Gottvertrauen, wollen wir gemeinsam als Weggefährten auf dem Weg weiterschreiten, den Gott uns zuweist. Nehmen wir es uns fest vor, einander für diesen Weg zu stärken mit allem was dazu gehört.  Nochmals: ein herzlicher Dank an Sie alle. In Ihrem Namen danke ich allen, die für den Apéro in beiden Pfarreien gesorgt haben, sowie den beiden Präsidenten, Mitgliedern der Räte, Minis, Sakristanen und dem Seelsorgeteam.

Ihr Sylvester Ihuoma, Pfarrer