Ministrantenlager 2018 – Wild West

30 Kinder, Ministrantinnen und Ministranten aus Arlesheim und Münchenstein, Geschwister und Freunde der Minis, machten sich zusammen mit 17 Leiterinnen und Leitern und dem super Küchenteam auf die Reise ins Minilager. Zwei verwundete Cowboys baten uns, ihnen beim Wiederaufbau ihres Dorfes zu helfen. Die Reise in den Wilden Westen führte uns in die abgelegene Berglandschaft um Tschamut, im wunderschönen Bündnerland. Dort angekommen, bildeten sich vier Clans, die im Wettstreit gegeneinander den Aufbau des Dorfes vorantrieben. Doch schon bald wurde uns klar, dass es besser ist, nicht gegeneinander zu arbeiten, sondern miteinander. Nach und nach schlossen sich die vier Clans zu einem gemeinsamen Clan zusammen.

Im Miteinander gelang es uns das Dorf wieder aufzubauen und mit den Indianern Frieden zu schliessen. Eine super Lagerwoche liegt hinter uns.