Neujahrswünsche des Kirchgemeinderates

Der Kirchgemeinderat dankt allen Pfarreiangehörigen und der Pfarrei Nahestehenden für das vielfältige Engagement zum Wohle von Mitmenschen innerhalb und außerhalb der Pfarrei sowie allen, die der Kirche wohlwollend gegenüberstehen. Damit wird der Dienst an Menschen ermöglicht und die Gemeinschaft mit Gott als Zentrum unseres Wirkens erlebbar. Dieses Ziel wird wie jedes Jahr auch durch Kollekten und durch Beiträge der Kirchgemeinde an Hilfsprojekte angestrebt. Im 2018 hat der Kirchgemeinderat zusätzlich zum Beitrag von CHF 16‘000.00 für die Weltgruppe (Projekte in Syrien, Haiti, Indien, Rumänien) auf Vorschlag des Ressortleiters Diakonie, Koni Borer, der die Leiter der Hilfsorganisationen persönlich kennt, folgende Beiträge gesprochen: CHF 2000.00 an die Madagaskarhilfe (Bau Schulhäuser, Krankenstationen, Behindertenhäuser, Wohnungen für Obdachlose), CHF 2000.00 an den Stiftungs- und Förderverein zur Unterstützung der Ausbildungschancen von Kindern, Mbaise/Nigeria, CHF 1000.00 an FIDES India Society (medizinische Pflege sowie Ausbildung für Jugendliche), CHF 1000.00 an SalyForYou Arlesheim (Abgabe von Kleidung an Bedürftige aus der Region). Seit 2015 gratulieren wir allen Jubilaren (ab Alter 80) mit runden und halbrunden Geburtstagen und Hochzeitspaaren (50, 60 und 65 Jahre verheiratet). Aus Datenschutzgründen erhalten wir ab 2019 die Hochzeitsdaten nicht mehr. Wir sind also bei Jubiläen von Hochzeitspaaren für eine Gratulation auf Angaben von Angehörigen angewiesen. Der Kirchgemeinderat wünscht Jubilaren und Nicht-Jubilaren alles Gute für das neue Jahr, Gesundheit, Zufriedenheit und Gottes Segen. Gerne laden wir Sie nach dem Neujahrsgottesdienst von 17.00 Uhr zum traditionellen Apéro in den Domhof ein.

Janine Galgiani Kirchgemeindepräsidentin