Sternsinger und Sternsingerinnen aus Münchenstein brachten den Segen fürs neue Jahr

Am 6. Januar wurden im Familiengottesdienst die Sternsinger/innen ausgesendet. Sie erhielten die Aufgabe, Menschen aus Münchenstein den Segen für das neue Jahr nach Hause zu bringen. Am Nachmittag waren 14 Kinder verkleidet in schönen Königsgewändern zusammen mit Begleitpersonen unterwegs. Mit einem Sternsingerspruch und einem Lied begrüssten sie die Menschen zu Hause. Mit Kreide oder mit einem Kleber haben sie die Segenszeichen für das neue Jahr an die Türen geschrieben: «20*C+M+B+19». Das bedeutet: «Christus segne dieses Haus». In diesem Jahr haben wir auch für arme Kinder an einem anderen Ort der Welt gesammelt. Wir durften zusammen mit der Kollekte aus dem Gottesdienst Fr. 2287.50 für das «Calcutta Project Basel» sammeln. Dieses Hilfswerk ermöglicht medizinische Hilfe und Grundversorgung für arme Kinder in Kalkutta. Herzlichen Dank für Ihre Spende und dass wir bei Ihnen einen Besuch machen durften. Und herzlichen Dank auch allen Sternsingerinnen und Sternsingern für den grossen Einsatz, und auch allen Begleitpersonen für das Mittragen.

Kerstin Suter und Matthias Walther