Anmeldungen für Gottesdienste nicht mehr nötig

Liebe Gottesdienstteilnehmende, ab sofort verzichten wir in unseren Pfarreien an Sonn- und Werktagen auf Anmeldungen für die Gottesdienste.

Die Helfer und Helferinnen am Eingang werden nur noch zählen wie viele Personen sich zum Gottesdienst einfinden. Bei Redaktionsschluss dieses Pfarrblatts lag die maximale Teilnehmerzahl bei 50 Personen. Ist die maximale Teilnehmerzahl erreicht, haben die Helfer und Helferinnen die Weisung Personen abweisen.

Dies ist zum Glück bis jetzt nie vorgekommen. Da die Situation sehr unbeständig ist, kann die Teilnehmerzahl von Bund oder Kanton jederzeit angepasst werden. Die besondere Situation verlangt von allen – Mitwirkenden wie Teilnehmenden – einiges ab. Wir danken Ihnen, wenn Sie sich an die Vorschriften halten. Es gelten nach wie vor: Mund – und Nasenschutz in der Kirche und vor der Kirche, Händedesinfektion und Abstand halten.

Das Seelsorgeteam