Gebetsinitiative

In diesen Tagen bekommt das schöne Lied „Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind, da bin ich mitten unter ihnen“ einen ganz realen Sinn.Bleiben wir einander verbunden im Gebet. Dazu wird eine Gebetsinitative in unseren Pfarreien lanciert: „Familie Gottes sind wir“. Ab Freitag 20. März lade ich Sie ein am Morgen und am Abend ein kurzes Gebet zu halten und zwar um 7:50 Uhr und um 19:50 Uhr. Dazu erklingen die Glocken unserer Kirchen von 7:35 – 7:50 Uhr und von 19:35 – 19:50 Uhr.  

Versammeln Sie sich zu Hause und beten wir gemeinsam Glaubensbekenntnis, Vater Unser, Bitte um Fürsprache Mariens und unserer Schutzpatrone, 3x Kyrie Eleison. Um 20:00 Uhr erteile ich den Segen.  Ebenfalls feiere ich täglich um 8:30 Uhr eine nicht öffentliche Messe. Sie sind alle eingeladen in der Zeit von 8:30 bis 9 Uhr eigene Intentionen ganz bewusst in geistlicher Teilnahme an dieser Eucharistiefeier einzubringen und die geistliche Kommunion zu empfangen. Und vielleicht verbinden wir uns in diesem Tagen auch unter Tag einmal mit dem unten aufgeführten Gebet. Bleiben Sie gesund und beachten Sie die Vorgaben von Bund und Kanton, denn nur Solidarität bringt uns weiter in diesen Tagen. Ich vertraue Sie alle der Fürsprache der Mutter Gottes Maria und den Patronen unseren Pfarreien an.

Sylvester Ihuoma, Pfarradministrator

Zurück