Gruppe Sorge für den Mitmenschen

Und wieder sind wir für unsere Kaffeetreff-Ferienwoche in den schönen Schwarzwald gefahren. Via Schluchsee und Titisee gelangten wir nach Glottertal im gleichnamigen Tal. Im Hotel Hirschen wurden wir von der Familie Strecker mit Personal herzlich empfangen und die ganze Woche sehr gut betreut. An Abwechslung fehlte es nie: bei gutem Wetter ein Spaziergang im grossen Park oder in die Rebberge, etwas turnen oder schwimmen am Morgen, am Abend gemütliches Zusammensitzen und plaudern, singen, spielen und Rätsel lösen – die Tage verflogen im Nu. Zweimal war ein Ausflug auf dem Programm. Der Erste  brachte uns zur Dorotheen-Hütte in Wolfach, eine der letzten Schwarzwälder Glasbläsereien. Wir konnten dieses alte Handwerk hautnah miterleben. Beim zweiten Ausflug besuchten wir das „Hüsli“, ein starkes Stück Museum, wie es im Prospekt heisst. Es präsentiert Schwarzwälder Tradition und Lebensstil. Berühmt wurde es als Drehort der Fernsehserie „Die Schwarzwaldklinik“, in der es als Wohnort von Professor Brinkmann diente. In der Tannenmühle genossen wir dann die feinen Forellen. Apropos Essen: die ganze Woche wurden wir vom Hotelkoch sehr verwöhnt. Und wer nicht genug hatte, durfte sich am Nachmittag noch an Kaffee und Kuchen laben. Vielen Dank an alle, die mit gegenseitiger Unterstützung und Hilfsbereitschaft zu einer guten Stimmung beigetragen haben.

Monika Schmid

Zurück