IN UNS – DURCH UNS – MIT UNS

In uns – durch uns – mit uns. Dieses neue Pfarreimotto soll uns als Seelsorgeeinheit Arlesheim-Münchenstein die nächsten zwei Jahre begleiten. In uns Menschen steckt viel: Talente, Gefühle, Erfahrungen, Erinnerungen, Meinungen und auch die grosse Kraft des Glaubens und der Liebe. Wir können diesen Schatz nur für uns behalten, doch dann verkümmert er. Der Glaube drängt aber gelebt zu werden und die Liebe drängt, sich weiterzuschenken. Unser Glaube hat nur dann einen Sinn, wenn er in uns entdeckt, durch uns gelebt und miteinander gefeiert und gepflegt wird. Da wo es uns gelingt, das Feuer, das in uns brennt, zu entdecken; da wo diese Hoffnung, Freude und Liebe durch uns hindurchscheint, da wird auch die Gemeinschaft und das Miteinander wachsen.

Wir werden in den kommenden zwei Jahren auf verschiedene Weise versuchen, den einen oder anderen Aspekt dieses Mottos zu vertiefen und konkret werden zu lassen. Auch das Motiv der diesjährigen Osterkerze erzählt uns von diesem Motto: Die feuerfarbene Mitte, die von einem roten durchbrochenen Kreis umfangen ist, stellt den Schatz des Glaubens und das Feuer der Liebe dar. Die feurige Liebe Gottes hat den Tod ein für alle Mal besiegt. Diese Liebe und dieses Licht Gottes sollen in uns dringen und durch uns scheinen, damit es ein Mit-Uns geben kann. Je mehr wir uns öffnen, um dieses Licht zu empfangen und auch weiterzugeben, desto heller wird es in uns und um uns herum – dies kommt in den immer heller werdenden Gelbtönen zum Ausdruck. Die blauen Farbtöne wiedergeben Erde und Himmel. Das goldene Kreuz dringt in uns, aber auch durch uns und verbindet alles: das Oben und das Unten, das Rechts und das Links, Gott und Mensch. Durch Christus – der in uns ist und durch uns lebt – wird ein Miteinander.

Nadia-Miriam Keller

Zurück