Jugendliche leisten Hilfe in Malakasa Griechenland

Vom 25. Februar bis zum 4. März leisten 10 Jugendliche und Junggebliebene aus Arlesheim und Münchenstein eine Woche im Flüchtlingscamp von Malakasa einen Freiwilligeneinsatz. Durch die Hilfsorganisation Remar werden sie vor allem im Küchendienst und bei der Betreuung von Kindern eingesetzt. 8 bis 12 Stunden wird ihr Arbeitstag dauern, gewiss kein Zuckerschlecken. Begleitet werden die Mithelfenden von Catherine Adamus, Katechetin Arlesheim und unserer Theologin Nadia-Miriam Keller.

In den Arlesheimer Gottesdiensten vom 28. Januar um 17.00 Uhr und 29. Januar um 11.15 Uhr möchten wir gerne die Kollekte für die Reisekosten und Unterkunft aufnehmen. Wer uns sonst noch finanziell unterstützen möchte, melde sich bitte direkt bei n.m.keller@rkk-arlesheim.ch

Pfr. Daniel Fischler

Kinder im Flüchtlingscamp Malakasa

Zurück