Kunstwerke im Gespräch

Künstlerfreundschaften und neue Lebenswelten ist das Thema des dritten Rundgangs durch die Sammlung der Klassischen Moderne im Kunstmuseum Basel. Unser Augenmerk gilt ausgewählten Werken im Spannungsfeld neuer Kunstströmungen Anfang des 20. Jahrhunderts. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen tauchten die Künstler und Künstlerinnen in neue Lebenswelten ein, sei es in Paris, Wien, im ländlichen Murnau bei München oder auf einer Alp hoch über Davos.

Wir begegnen aufstrebenden Künstlerinnen wie Suzanne Valadon und Paula Modersohn-Becker in Paris und dem Künstlerpaar Gabriele Münter und Wassily Kandinsky und ihrem Kunstkreis in Murnau. Ausserdem zwei Basler Künstlerfreunden, die Ernst Ludwig Kirchner in Davos besuchten. Das berühmte Bild «Die Windsbraut» erzählt am Ende von einer weiteren schicksalshaften Begegnung.Wir treffen uns am Mittwoch, 25. August um17 Uhr im Innenhof des Kunstmuseums Basel, Hauptbau. Der Eintritt ins Museum ist am Abend gratis, die Unkosten Betragen CHF 10 für Mitglieder und CHF 15 für Nichtmitglieder. Anmeldung bis 23.08.21 per E-Mail an acbayard@gmail.com oder Tel. 061 701 32 70.

Kath. Frauenverein Arlesheim

Veröffentlicht am 12. August 2021 Kategorie(n): Aktuell