RaumKlangLeuchten

Ein nachtlanges Raum-Musik-Ereignis

Die römisch-katholische Kirche St. Franz Xaver in Münchenstein erstrahlt nach umfassender Umgestaltung als Raum mit festlicher Klarheit und facettenreicher Akustik. Am 28. Mai 2021 ist dieser stimmungsvolle Ort als klingende Gesamtskulptur zu erleben: in der Inszenierung „RaumKlangLeuchten“ des Akustiker- und Komponisten-Duos Neuhaus, das auch die akustische Architektur des neu gestimmten Kirchenraums entworfen hat.

Vom frühen Abend bis tief in die Nacht spannt sich ein Bogen aus kontrastierenden Klangebenen, zwischen gregorianischen Elementen, harmonischen Schichtungen und Klangkunst: Ein metallener Skulpturen-Chor, eine Frauenstimme und die Orgel loten den gebauten Resonanzraum aus, bringen ihn zum Funkeln, setzen markante Akzente und machen den Raum zum elementaren Erlebnis. In allem schwingen die Worte der heiligen Maria Bernarda mit. Ein Ereignis, das dazu einlädt, im Moment anzukommen, in die Tiefe zu lauschen und im Geist dieses Orts neue Räume zu erkennen.

Konzept, Regie: Inès & Fabian Neuhaus
Skulpturen-Chor, Orgelwerk: Inès & Fabian Neuhaus
Stimme, Vokalwerke: Ilse Zeuner
Orgel: Marjorie Marx

Freitag, 28. Mai 2021, 18.00 – 01.00 Uhr
Röm.-kath. Kirche St. Franz Xaver, Loogstrasse 20, Münchenstein. Die Veranstaltung ist jederzeit zugänglich (mit Covid-Sicherheitskonzept). Eintritt frei. Finanziert wird das Projekt durch die röm.- kath. Kirchgemeinden Arlesheim und Münchenstein.

Veranstaltungsträger: Pfarrei St. Franz Xaver, Münchenstein und Pfarrei St. Odilia, Arlesheim.

www.rkk-arlesheim-muenchenstein.ch

www.ifneuhaus.com