Rückblick: Domchor GV 2018

Präsidentin Jarmila Roesle eröffnete am 2. März im Saal der Obesunne die 143. GV, zu der sich 31 Choristen versammelt hatten. Den Jahresbericht 2017 präsentierte Jarmila mit viel Humor als Fotoschau. Kassier Toni Schuster konnte trotz hoher Ausgaben eine gute Bilanz vorweisen. Die Präsidentin samt Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Im Sommer gibt Carmen Ehinger die Chorleitung ab, was sehr bedauert wird. In einem musikalisch feierlichen Familiengottesdienst wird sie zusammen mit Pfarrer Daniel verabschiedet werden. Für 70 Jahre (!) Chortreue wurden Lotti Mattmann, für 40 Jahre Bea Hilber und für 20 Jahre Walti Contich mit Applaus und einem Präsent geehrt. Vier Mitglieder haben den Chor altershalber verlassen, und vier junge Frauen sind neu dazugekommen. Im Schlusswort erzählte Präses Josef Willa Historisches über das Kirchenlied, welches durch Martin Luther popularisiert wurde. „Ein gutes Lied wächst mit dem Singen“ – in dem Sinne stimmte Josef mit uns ein Abendlied an. In der feierlichen Ostersonntagsmesse wird der Chor die von Peter Koller und Carmen Ehinger überarbeitete Messe in Es-Dur von Martin Vogt singen. Der Chor, der Musik von der Gregorianik bis zur Moderne pflegt, braucht frischen Nachwuchs. Schnuppern erwünscht, jeweils dienstags um 20.15 Uhr. Auch eine Passivmitgliedschaft zu 15 Franken ist sehr willkommen.

Infos über: j.roesle@vtxmail.ch

Jenny Schiffer

Zurück