Weltgebetstag – Vanuatu

Am ersten Freitag im März wird der Weltgebetstag gefeiert. In über 170 Ländern rings um die Welt wird zum Gottesdienst eingeladen. Die Liturgie für das Jahr 2021 haben Frauen aus Vanuatu erarbeitet. Ihr Thema:  Auf festen Grund bauen. 

Matth. 7, 24-27. Vanuatu ist ein Inselstaat im Südpazifik. Die Inseln sind meist vulkanischen Ursprungs. Dieser bewegte Untergrund ist bis heute spürbar durch aktive Vulkane, regelmässige Erdbeben oder durch den Klimawandel mitverursachte Zyklone. Als ehemaliges britisch-französisches Herrschaftsgebiet erlangte Vanuatu 1980 seine Unabhängigkeit. Rund 85% der 300‘000 Bewohner sind Christen. Auf einigen Inseln leben die Menschen noch sehr traditionell, als Selbstversorger, mit einheimischen Glaubenskulten und vielen verschiedenen Sprachen. Die Klimaerwärmung stellt den Staat Vanuatu vor grosse Herausforderungen.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 5. März um 19.30 Uhr in der katholischen Kirche in Münchenstein! Dieses Jahr leider ohne Kaffee/ Tee und Spezialitäten aus Vanuatu. Für das Weltgebetstagteam

Margrit Brüderlin