Zwei Pfarreien – eine Leitungseinheit.

Mit dem Errichten des neuen Patoralraums Birstal wurden die beteiligten Pfarreien herausgefordert, sich in Seelsorgeverbänden und Leitungseinheiten zu verbinden. Damit sollen Strukturen dem Stand der Zeit angepasst werden, Synergien genutzt und die Zusammenarbeit gefördert werden.

Seit zwei Jahren sind wir beiden Pfarreien Münchenstein und Arlesheim auf dem Weg, zu einer solchen Leitungseinheit zusammenzuwachsen. Vieles haben wir in der Zwischenzeit schon verwirklicht: Zwei Anlässe der Erstkommunionvorbereitung haben wir zusammen gefeiert (Erster Advent und Hoher Donnerstag), Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse haben Angebote im Eventjahr mit den Arlesheimer 7.-Klässlern erlebt und in der Firmung haben wir viel intensiver zusammengearbeitet. Die Bibelabende, welche alternierend in Arlesheim und in Münchenstein stattfinden, werden von Teilnehmenden aus beiden Pfarreien besucht und ein grosser Teil unserer erwachsenenbildnerischen Angebote werden von beiden Pfarreien gemeinsam organisiert oder zumindest für beide Pfarreien angeboten.

Seit dem Frühjahr haben wir auch als Pfarreiteam intensiv daran gearbeitet, unsere Stellenprofile in Hinblick auf die gesamte Leitungseinheit neu zu überdenken und zu definieren. Gemeinsam mit einem externen Berater haben wir unser Organigramm neu erarbeitet und sind uns dadurch viel nähergekommen.

Ein Höhepunkt war zudem unser gemeinsamer Impulstag im letzten August in Münchenstein. Deshalb organisieren wir auch dieses Jahr wieder einen solchen Begegnungstag, dieses Jahr in Arlesheim. Das Motto «zusammenwachsen – zusammen wachsen» haben wir noch einmal übernommen: Wir sind zwei verschiedene Pfarreien, und wir wünschen uns eine wachsende Einheit, in der die Eigenheiten und Stärken der beiden Pfarreien bereichernd und ergänzend zusammen kommen und wir zusammen im Reich Gottes wachsen können.

Daniel Meier

Zurück