40 Jahre «Sorge für den Mitmenschen»

Die Gruppe «Sorge für den Mitmenschen» konnte am Donnerstag, 21. November, ihr 40 jähriges Bestehen feiern. Im Jahr 1979 haben Frau Lea Gross und Pfarrer Peter Künzler zusammen mit der reformierten und der römisch-katholischen Kirche und weiteren engagierten Münchensteinerinnen und Münchensteinern die Gruppe ins Leben gerufen. Seither kümmern sich vor allem Frauen ehrenamtlich mit grossem Engagement und weitem Herzen für alleinstehende, verwitwete, ältere und bedürftige Menschen in Münchenstein. Sie laden jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat zum Kaffeetreff ins Reformierte Kirchgemeindehaus ein und organisieren jedes Jahr eine Ferienwoche. Beide Angebote sind sehr beliebt. Die Präsenz von VertreterInnen der politischen Gemeinde, der reformierten und katholischen Kirche und weiterer Münchensteiner Institutionen an dem schönen, stimmungsvollen Jubiläumsanlass zeigte, wie wichtig und gut verankert die Gruppe in Münchenstein ist. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen allen Helferinnen weiterhin viel Freude und ein segensreiches Wirken.

Josef-Anton Willa

Zurück